Deutsch-französische Zusammenarbeit

1981-1985

10.10.1985

Der französische Staatspräsident und der Bundeskanzler besuchen gemeinsam Berlin (West)

05.-09.11.1984

05.11.1984 06.11.1984

Bundespräsident Richard von Weizsäcker auf Staatsbesuch in Frankreich

22.09.1984

22.09.1984

Staatspräsident Mitterrand und Bundeskanzler Kohl gedenken in Verdun gemeinsam der in den beiden Weltkriegen gefallenen deutschen und französischen Soldaten.

11.10.1983

Erstes Deutsch-Französisches Jugendparlament
Rund hundert junge Deutsche und Franzosen diskutieren mit den Abgeordneten der beiden Länder.

22.01.1983

22.01.1983 22.01.1983 22.01.1983

20. Jahrestag des Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrags
Der französische Staatspräsident bringt vor dem Bundestag seine Unterstützung zur Entscheidung der deutschen Regierung zum Ausdruck, amerikanische Mittelstreckenraketen zu stationieren.

21.-22.10.1982

Bei dem 40. Deutsch-Französischen Gipfeltreffen in Bonn einigen sich die beiden Regierungen über eine Zusammenarbeit in Militär- und Sicherheitsfragen im Sinne des Deutsch-Französischen Vertrags und über regelmäßige Treffen der Außen- und Verteidigungsminister der beiden Länder.

01.10.1982

01.10.1982 04.10.1982

Helmut Kohl wird zum Bundeskanzler gewählt.

01.03.1982

Gründung von CIRAC (Centre d’information et de recherche sur l’Allemagne contemporaine) in Paris als Ergebnis des 37. Deutsch-Französischen Gipfeltreffens vom 06.02.1981

10.05.1981

François Mitterrand wird zum Staatspräsidenten gewählt

05.02.1981

Abkommen über die Förderung für Filmkoproduktionen

28.01.1981

Unterzeichnung des Abkommens über den Informationsaustausch bei Zwischenfällen oder Unfällen mit der Gefahr radioaktiver Verstrahlung