Deutsch-französische Zusammenarbeit

6. Deutsch-Französischer Ministerrat (14. März 2006)

Das Bundeskabinett und der französische Ministerrat (conseil des ministres) haben sich am 14.03.2006 in Berlin zum 6. Deutsch-Französischen Ministerrat unter Vorsitz von Bundeskanzlerin Merkel und Staatspräsident Chirac getroffen.

Vor dem Ministerrat haben die Staats- und Regierungschefs und die Ministerinnen und Minister bilaterale Gespräche geführt. In diesem Rahmen trat auch der deutsch-französische Verteidigungs- und Sicherheitsrat zusammen. Im Mittelpunkt der Beratungen in der gemeinsamen Kabinetssitzung standen drei Hauptthemen: die internationale Lage und Europapolitik, Forschung und Innovation sowie Integration und Chancengleichheit.

Im Anschluss an die Ministerratssitzung wurden zwei Abkommen über den Bau einer Eisenbahnbrücke für den Hochgeschwindigkeitszug über den Rhein bei Kehl sowie zur Erhöhung der Straßenverkehrssicherheit (Einhaltung der Verkehrsregeln) unterzeichnet.

Ministerratsdokumente

Hintergrundinformationen über den Fortschritt einzelner bilateraler Projekte

Druckversion