Bilaterale Kooperationsprojekte im Bereich des Bevölkerungsschutzes - 5. Deutsch-Französischer Ministerrat (26. April 2005)

In Anknüpfung an bereits bestehende Kooperationsprojekte im Bereich des Bevölkerungsschutzes sollen auch im Jahr 2006 zwei bedeutende grenzüberschreitende deutsch-französische Übungen umgesetzt werden.

Die Durchführung dieser Übungen soll die bereits auf nationaler und regionaler Ebene bestehende umfangreiche und gute Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern im Bereich des Zivilschutzes weiter stärken. Insbesondere wird über einen Expertenaustausch und die Einsetzung von Verbindungsbeamten der Austausch von Informationen und Einsatzauswertungen ausgebaut.

Es gibt bereits eine gute Zusammenarbeit zwischen den Ländern Baden-Württemberg, Saarland und Rheinland-Pfalz und den französischen Grenz-Départements.

Eine bedeutende Übung in Sachen Rettung - Bergung und Katastrophenmedizin soll voraussichtlich in den Vogesen zum Thema Erdbeben durchgeführt werden. Ziel der Übung ist insbesondere, die operativen Führungskapazitäten bei einer Naturkatastrophe, die Umsetzung der in entsprechenden Übereinkommen vorgesehenen Verfahren, die Zusammenarbeit mit den Polizeikräften, die Gesundheitskette und die Zusammenarbeit der deutschen und französischen Kräfte vor Ort zu testen.

Die Durchführung einer weiteren großen Übung wird zum Thema Technologiebedingte Risiken vor dem Szenario einer Chemie-Katastrophe erwogen. Ziel der Übung wäre, die operativen Führungskapazitäten bei einer technologiebedingten Katastrophe, die Einsatzkapazitäten im Bereich Gefahrguttransport, die Gesundheitskette (Kapazität zur Behandlung von Kontaminationsopfern), die Verfahren zur Warnung der Bevölkerung und die Fähigkeit zur gemeinsamen Arbeit von deutschen und französischen Einheiten am Einsatzort zu testen.

Deutschland und Frankreich erwarten von diesen Übungen die gemeinsamen Arbeitsabläufe der deutschen und französischen Rettungskräfte bei gemeinsamen Einsätzen außerhalb ihres Staatsgebietes zu testen und weiterhin zu verbessern.

  • Bundesministerium des Innern
  • französisches Ministerium für innere Angelegenheiten, innere Sicherheit und die Selbstverwaltung der Gebietskörperschaften
Druckversion