Frankreichs neu gewählter Staatspräsident Macron zum Antrittsbesuch bei Bundeskanzlerin Merkel

Die Bundeskanzlerin traf am 15.05.17 den neu gewählten französischen Staatspräsidenten Emmanuel Macron, der zum Antrittsbesuch am Tag nach seiner Amtseinführung und unmittelbar nach Bekanntgabe des Namens seines neuen Premierministers, Edouard Philippe, nach Berlin gereist war.

Das Treffen verlief in sehr freundschaftlicher Atmosphäre. Die Bundeskanzlerin kündigte denn auch an, mit Macron "vertrauensvoll, freundschaftlich und eng" zusammenzuarbeiten.

Beide kündigten außerdem für den Monat Juli einen deutsch-französischen Ministerrat an und verabredeten einen gemeinsamen Fahrplan für EU-Projekte.

Finden Sie hier mehr zum Treffen.

Finden Sie hier die Pressekonferenz im Wortlaut.

Finden Sie hier mehr zum deutsch-französischen Ministerrat.

Weitere Aktualitäten
Druckversion