Gewerkschaften Frankreichs

Gerade einmal 1,7 Millionen Franzosen sind in Gewerkschaften organisiert. Somit sind nicht einmal zehn Prozent der französischen Arbeitnehmer Mitglieder in den Vertretungen.

Gerade einmal 1,7 Millionen Franzosen sind in Gewerkschaften organisiert. Somit sind nicht einmal zehn Prozent der französischen Arbeitnehmer Mitglieder in den Vertretungen.

Während vor allem in den skandinavischen Ländern die Gewerkschaften hohe Mitgliederzahlen vorweisen können, liegt Frankreich diesbezüglich auf dem letzten Platz der EU-Staaten.

Außer dem Organisationsgrad gibt es jedoch noch weitere Unterschiede: In Frankreich sind die Mitgliedsbeiträge bei den Gewerkschaften viel geringer. Dafür gibt es keine Streikkassen, mit denen die Gehaltsverluste der Mitglieder bei Streiks ausgeglichen werden. Die Teilnahme an einem Arbeitskampf bedeutet somit in Frankreich immer den vollen Lohnverlust. In Frankreich gibt es keine wirkliche Tarifautonomie, Streiks sind häufig benutzte Mittel im Verhandlungsprozess. Sie können jedoch nicht von den Gewerkschaften in Auftrag gegeben werden. Da das Streikrecht in Frankreich ein individuelles Menschenrecht ist, genügen drei Teilnehmer, um einen legitimen Arbeitskampf durchzuführen.

Es gibt fünf große Gewerkschaftsverbände, die von der Regierung als "repräsentativ" angesehen werden und rechtsverbindliche Tarifverträge abschließen können. Sie stehen Arbeitnehmern aus allen Branchen offen. Die fünf Verbände unterscheiden sich jedoch mitunter deutlich in ihren politischen Ausrichtungen.

La Confédération générale du travail (CGT) 525.000 Mitglieder
La Confédération française démocratique du travail (CFDT) 450.000 Mitglieder
Force Ouvrière (FO) 310.000 Mitglieder
La Confédération Française des Travailleurs Chrétiens (CFTC) 105.000 Mitglieder
La Confédération Française de l’Encadrement (CFE-CGC) 80.000 Mitglieder

Stand: Oktober 2007

Druckversion

Nützliche Links

- Gewerkschaften Deutschlands

www.dgb.de www.dbb.de www.cgb.info

- Gewerkschaften Frankreichs

www.cgt.fr www.cfdt.fr www.force-ouvriere.fr www.cftc.fr www.cfecgc.org

Praktische Tipps