Gründungsabkommen zum Deutsch-Französischen Jugendwerk

Im Gründungsabkommen zum DFJW vom 5. Juli 1963 wird es als Aufgabe des DFJW definiert, „die Bande zwischen der Jugend der beiden Länder enger zu gestalten und ihr Verständnis füreinander zu vertiefen“. Bundeskanzler Konrad Adenauer und der französische Staatspräsident Charles De Gaulle setzten mit der Gründung des DFJW ein Zeichen: Man setzte zur Intensivierung der deutsch-französischen Beziehungen auf die Jugend.

Druckversion