Neo Rauch-Ausstellung in der Residenz des deutschen Botschafters in Paris

Minister Westerwelle mit Neo Rauch und dessen Frau Rosa Loy sowie Valéry Giscard d’Estaing © picture-alliance/dpa {JPEG} Außenminister Westerwelle hat gemeinsam mit Neo Rauch in Paris eine Ausstellung des international erfolgreichen deutschen Malers eröffnet. Drei Bilder des Künstlers sind ab dem 8. Dezember bis Mitte 2011 im Palais Beauharnais, der Residenz des deutschen Botschafters in Paris, zu sehen. Außenminister Westerwelle hob hervor: "Das Bild Deutschlands in der Welt wird nicht allein von außenpolitischer Verlässlichkeit und unserer wirtschaftlichen Stärke geprägt." Auch kulturelle Vielfalt sei ein "Markenzeichen Deutschlands" in der Welt.

Druckversion