On y va - auf geht’s! Deutsch-französischer Ideenwettbewerb für Bürger

Seit dem 7. Februar 2011 läuft das das Bewerbungsverfahren für den Deutsch-französischen Ideenwettbewerb Die Robert-Bosch Stiftung unterstützt dabei deutsch-französische Projektgruppen, die gemeinsame Projekte durchführen, die in der Zeit von September 2011 bis August 2012 realisiert werden. Die Bewerbung ist noch bis zum 16. Mai 2011 möglich.
Der Wettbewerb richtet sich an Bürger, die sich engagieren und Ideen grenzübergreifend realisieren möchten. Darüber hinaus zielt der Wettbewerb darauf ab, die Möglichkeiten der deutsch-französischen Beziehungen auf Bürgerebene abzubilden.
Die gemeinsame Projektarbeit soll dazu beitragen, dass sich Bürger aus Deutschland und Frankreich bei der Bearbeitung aktueller gesellschaftlicher Fragen gegenseitig unterstützen,und gemeinsam Lösungen entwickeln und Ideen einbringen, die sich auch nachhaltig in den Beziehungen widerspiegeln.
Im Besonderen geht es um einen zweistufigen Wettbewerb, an dem gemeinnützige Organisationen, wie z. B. Vereine Verbände, aber auch Schulen und Kindergärten aus den beiden Ländern teilnehmen können. Bedingung ist, dass die Projekte im deutsch-französischen Gesprächsaustausch vollzogen werden. Die Projekte können zu verschiedenen Themenbereichen bearbeitet werden. Hierbei gibt es Beispielvorgaben, wie Sozialen Maßnahmen, dem Dialog der Generationen, Kinder- und Jugendarbeit, Kulturaustausch und Europäisches Denken.

JPEG - 35.7 kB
onyva (c)robert bosch stiftung
Druckversion