Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte - Reisen in Unbekanntes

JPEG - 17.8 kB
Weimarer Rendez-vous

Weimar ist seit über 200 Jahren Ziel von Reisenden aus aller Welt und in der globalisierten Welt sind Fernreisen fast selbstverständlich geworden. Aber auch schon die Pilger des Mittelalters durchquerten ganze Kontinente. Entdecker von Marco Polo bis Neil Armstrong haben unser Bild von der Welt und darüber hinaus geprägt. Römerstraßen, Kanäle, Eisenbahnen und Flugzeuge stehen für die Technologie des Reisens, und die Kommunikation von Ideen wäre ohne Reisende nicht möglich gewesen.
Unter der Schirmherrschaft des Bevollmächtigten für die deutsch-französische kulturelle Zusammenarbeit, Klaus Wowereit, und dem Botschafter der Republik Frankreich in der Bundesrepublik Deutschland, Bernard de Montferrand, findet das "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte" in diesem Jahr vom 29. - 31. Oktober unter dem Motto "Reisen in (Un)Bekanntes" statt.
Im wissenschaftlichen Beirat der "Weimarer Rendez-vous mit der Geschichte" arbeiten namhafte deutsche, französische und polnische Wissenschaftler zusammen.

Druckversion